Erdbeeren im Blumenkasten

Erdbeeranbau Blog

Kandierte Erdbeeren

| Keine Kommentare

Süßes noch süßer? Aber sicher – mit kandierten Erdbeeren

Wer die Zeit hat, kann Erdbeeren durch das Kandieren haltbar machen.

Kandieren:

Zutaten: Zucker, Wasser oder Fruchtsaft

Vorbereitung: Die Erdbeeren werden in eine Schüssel gegeben und soviel Wasser oder Fruchtsaft zugegeben, bis alle Früchte gerade bedeckt sind. Nun wird die Flüssigkeit wieder abgekippt, aufgefangen und gemessen. Je 100ml Flüssigkeit benötigt man 60g Zucker.

Kandieren: Die Flüssigkeit wird mit dem Zucker aufgekocht. Dann lässt man sie sich wieder auf Raumtemperatur abkühlen. Die Erdbeeren und die Flüssigkeit kommen in eine Dose oder einen Topf mit Deckel, Jetzt ist Geduld gefragt: Weiter geht es erst am nächsten Tag.

Die Flüssigkeit wird nun wieder abgekippt und aufgefangen. Es kommt noch weiterer Zucker dazu: 20g – 25g pro 10ml. Wieder die Flüssigkeit aufkochen, diesmal auf 40°C abkühlen lassen und die Erdbeeren damit im Gefäß übergießen.

Am nächsten und übernächsten Tag dieses wiederholen (abkippen, Zucker dazu, aufkochen) aber diesmal nur ein paar Minuten abkühlen lassen.

Am Fünften Tag geht es wieder los (abkippen, Zucker dazu, aufkochen), dann aber die Früchte kurz in die kochende Flüssigkeit legen. Anschließen dieFrüchte ein bis zwei Tage auf einem Gitter trocknen lassen.

Aufbewahren: in einer Dose, aber nicht stapeln!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.