Erdbeeren aus Samen ziehen

Das Angebot von Erdbeerpflanzen in Gärtnereien, auf Märkten und im Internet ist sehr groß und deckt sehr viele Sorten ab. Mancher möchte aber dennoch komplett eigene Erdbeeren und will daher Erdbeerpflanzen aus Samen ziehen. Schließlich besteht bei Haltung innen oder im Gewächshaus die Möglichkeit, auch außerhalb der Saison eigene und biologische Erdbeeren zu ernten.
Zudem können Monatserdbeeren nur durch Aussaat vermehrt werden, da sie keine Ausläufer bilden.

Wie Samen für Erdbeeren gewonnen werden können, habe ich bereits im Februar geschrieben.

Heute geht es aber nicht um die Samengewinnung, sondern darum, die Erdbeerpflanzen zu sähen und groß zu ziehen.

Die 404 Not Found

404 Not Found


nginx/1.10.3
Aussaatzeit
ist je nach Sorte oder nach Erntezeitwunsch unterschiedlich: Zwischen Januar und September kann nach meiner Erfahrung gesät werden. Wenn die Pflanzen nach dem pikieren ins Freie gepflanzt werden, solle bis März gesät sein, sonst kann meist erst im Folgejahr geerntet werden.

Anzucht-300x217 in Erdbeeren aus Samen ziehen II

Die Saat erfolgt möglichst in Saatschalen oder kleinen Blumentöpfen. Ich habe gute Erfahrungen mit lockerer bis leicht angedrückter Anzuchterde gemacht. Die Samen werden dann leicht mit gesiebter Erde bedeckt und immer feucht gehalten. Vorsicht: Manche Sorten sind Lichtkeimer (z.B. Fresca). Diese werden nur in die feuchte Erde angedrückt und mit einem Papier (dünnes weißes Küchenpapier oder unparfümiertes Toilettenpapier) bedeckt.

Nach 2-6 Wochen Keimdauer darf man sich auf die ersten Pflänzchen freuen.

Die Temperatur der Erde ist für einige Sorten von Bedeutung: Mindestens 16-18°C sollten es schon sein.

Pikieren: Nachdem die Plänzchen etwas größer sind und beginnen, sich gegenseitig den Platz wegzunehmen werden sie ausgepflanzt und in eigene eine Töpfe gesetzt. Wenn die Erdbeeren gleich in ein Beet ins Freie gepflanzt werden, muss der artspezifische Pflanzabstand gleich eingehalten werden: Je nach Sorte sind das 10-30cm Abstand.

Einige Sorten mögen es, wenn nach dem Auspflanzen schnell nachgedüngt wird. Das muss meines Erachtens aber nicht unbedingt sein.

Im Frühjahr 2011 dokumentierte ich die Aussaat der Erdbeeren im Artikel Erdbeeren säen im Frühjahr.

Wer das nochmals nachlesen will, sei auf mein Ebook „Erdbeeren selber säen“ verwiesen.

Viel Erfolg!

TOM-GARTEN.de

10 Antworten auf „Erdbeeren aus Samen ziehen“

    1. Doch das geht. Allerdings darf man im ersten Jahr nicht auf eine Ernte hoffen. Zumindest nicht auf eine allzu reichhaltige. Im Folgejahr allerdings schon. Das ist bei Aussaat im der Saatschale mit anschließenden Asupflanzen aber genauso…
      Aussaat im Freiland sollte Ende März gut möglich sein.

  1. Das Monatserdbeeren keine Ausläufer bilden ist nicht richtig den ich habe welche im Herbst abgeschnitten und ein gepflanzt. Immerhin habe ich ca. 15 Pflanzen über den Winter bekommen und es sind jetzt auch schon Erdbeeren dran.

    1. Es freut mich, dass sogar 15 Pflanzen daraus geworden sind!
      Nun ja, ich sollte Worte wie „nicht“, „nie“ oder a“auf keinen Fall“ deutlich weniger verwenden. Aber sie machen einen Artikel so schön knuffig und direkt!
      Das Monatserdbeeren keine Ausläufer bilden ist eher eine Tendenz: Sie bilden (je nach Sorte) deutlich wendiger bis keine Ausläufer, allerdings gibt es auch Erdbeeren, die keine Monatserdbeeren sind und dennoch von April bis September tragen…
      Wäre alles leichter, wenn sich jeder an die Regeln halten würde 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.