Erdbeersamen gewinnen

Erdbeeren kann man aus Samen leicht selbst ziehen. Wie ich im Frühjahr 2011 Erdbeersamen gesät habe, erkläre ich im Artikel Erdbeeren säen.

Und so kommt man zu den Samen:

404 Not Found

404 Not Found


nginx/1.10.3
Im Fachhandel
sind Erdbeersamen leicht zu bekommen beziehungsweise problemlos online zu ordern. Man sät diese dann in Anzuchterde vorzugsweise in Blumentöpfe ein. Nach einer Keimzeit von 2-7 Wochen strecken die ersten Pflänzchen ihre Stengel aus der Erde. Wenn die Erdbeerpflänzchen groß genug zum Pikieren sind, sollte jede Erdbeere ihren eigenen Topf bekommen.

Erdbeersamen “selbst gemacht”: Üblicherweise werden Erdbeeren zur Ableger vermehrt. Experimentierfreudige können aber Samen “selbst herstellen”. Dazu nimmt man eine getrocknete Erdbeere und sammelt die “Punkte” außen ein. Bei diesen je nach Größe und Sorte 150 – 300 Punkten handelt es nämlich um die Nüsse beziehungsweise “Samen” der Erdbeere. Diese können eingepflanzt werden und entwickeln sich zu Erdbeerpflanzen.


TOM-GARTEN.de

7 Antworten auf „Erdbeersamen gewinnen“

  1. moin,

    ich habe 6 erdbeerpflanzen bei einem discounter gekauft. jede in einen eigenen pflanztopf. 2 sind nutzlos, wachsen zwar, tragen aber keine blueten.
    3 tragen blueten und 1 entwickelt sogar eine recht grosse frucht.

    hierzu meine frage.

    wird der genetische fingerabdruck der grossen frucht auf die samen uebertragen oder, anders ausgedrueckt. wenn ich die samen von der grossen frucht abernte und wieder einpflanze, wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass sich dort ebenfalls sehr grosse fruechte entwickeln?

    thx elk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.